Kategorien &
Plattformen

Ökumenische Andacht am Kloster Pfannstiel

Ökumenische Andacht am Kloster Pfannstiel
Ökumenische Andacht am Kloster Pfannstiel
© PR Weilburg-Mengerskirchen

Am Samstag, 08.09.2018 steht um 14 Uhr der ökumenische Gottesdienst unter dem Motto "Wir sind gemeinsam unterwegs". Inhaltlich gestaltet wurde die Liturgie von Pfarrer Hans Mayer sowie den beiden evangelischen Pfarrern Guido Hepke (Weilburg) und Rolf Ringleb (Kubach). Für die musikalische Umrahmung sorgt die Band "Spirit Level".

Im Anschluß sind alle zu einem kleinen Imbiß eingeladen.

Zwischen den Weilburger Ortschaften Hirschhausen und Drommershausen liegt im Wald versteckt das ehemalige Kloster Pfannstiel. Erstmals urkundlich erwähnt wurde es am 1. Mai 1461. 1550 verfügte Graf Philipp III. den Abriß der Kirche. 1959 wurden erste Fundamentstücke wieder freigelegt, die im Laufe der Jahrzehnte jedoch wieder zuwucherten. Anläßlich des "Tag des offenen Denkmals" im Jahr 2007 hat der Geschichtsverein Weilburg die nur noch in geringem Maße vorhandenen Fundamentreste wieder teilweise vom Bewuchs befreit und am ehemaligen Standort der Wallfahrtskirche eine Informationstafel aufgestellt.  Zum Gedenken findet jedes Jahr im September eine ökumenische Andacht statt.