Kategorien &
Plattformen

Zeit für uns - Weltkindertag in Mengerskirchen

Zeit für uns - Weltkindertag in Mengerskirchen
Zeit für uns - Weltkindertag in Mengerskirchen
© www.pixabay.com

Der schon traditionelle Weltkindertag fand am Samstag, 15. September, in Mengerskirchen statt. Zu Beginn fand ein Gottesdienst in der Kirche statt.

Anschließend waren auf dem Schlossplatz Sitzgelegenheiten vorzufinden, die zum Picknickmachen einluden. Desweiteren gab es verschiedene Spiel-und Spaßstationen, die von den fünf Pfarrgemeinderäten aus Waldernbach, Mengerskirchen, Winkels, Probbach und Dillhausen aufgebaut und betreut wurden. Dort konnten und sollten Kinder entweder alleine, zusammen mit Freunden / Freundinnen oder (im Idealfall) mit der Familie Aufgaben lösen. Denn das diesjährige Thema des Weltkindertags war es, sich Zeit zu nehmen:

  • Zeit nehmen für die Familie
  • Zeit nehmen für Freunde
  • Zeit für sich selbst nehmen.

Die Spiele bereiten den Kindern nicht nur Spaß und Freude, sondern erforderten auch Kreativität, Konzentration und Ideenreichtum. So mussten sie beispielsweise an einer Station mit maximal vier Personen zusammen Ski fahren. An einer weiteren Station mussten sie versuchen, einen Stift in eine Flasche zu bringen. Bei den anderen drei Stationen mussten zu zweit ein Luftballon in einen Reifen befördern und dabei über Hindernisse gegangen werden, gemeinsam ein Turm aus Holzklötzchen gebaut oder eine Schnüffelstation, bei der sich verschiedene Düfte und Stoffe in verschiedenen Döschen befanden. Eine weitere Attraktion war, sich mit der Familie und/oder Freunden zu verkleiden und dann fotografiert zu lassen.

Auch wenn das Wetter sehr durchwachsen und zum Teil ganz schön kalt war, hatten die Kinder viel Spaß und konnten es kaum erwarten, die Stationen direkt auszuprobieren. Das Essen und Trinken war dabei ganz nebensächlich.

Laura Gemeinder